Eclipse installieren

An Software wird Eclipse als IDE (integrated Development Environment)benötigt. Downloaden kann man die neueste Version jeweils hier: [1] Es genügt, den kleineren Download "Eclipse IDE for Java Developers" zu nehmen.

Bild Eclipse download

Android SDK installieren

Als nächstes braucht man Androids SDK (Sourcecode Development Kit), zu finden unter [2]. Auch hier reicht ein einfaches Entpacken in ein Verzeichnis. Das Verzeichnis sollte man sich aber merken, das braucht man später nochmal.

Android SDK.png


Jetzt wird eclipse gestartet und richtet erstmal ein workspace-Verzeichnis ein. Um das Android Development Tools (ADT) zu installieren wählt man nun

Help > Install New Software...

ADT1.png

Im nachfolgenden Dialog Add auswählen.

ADT2.png

Dann einen Namen vergeben (z.B. "Android Plugin") und als Adresse https://dl-ssl.google.com/android/eclipse/ angeben.

ADT3.png

Ein Häkchen an die dann erscheinenden "Developer Tools" setzen. Damit ist auch alles darunter verschachtelte ausgewählt.

ADT4.png

Mit Next gibt's nochmal eine Auflistung, was gewählt wurde, nochmal Next führt zum License Agreement, akzeptieren und Finish installiert dann alles für's Plugin. Eclipse sollte nach dieser Installation neu gestartet werden.

Als nächster Schritt folgt die Einrichtung von ADT in Eclipse. Im neu gestarteten Eclipse das Menü "Window" (Fenster) auswählen, darin "Preferences" (Einstellungen).

ADT5.png

In der Liste links Android auswählen und rechts im Fenster den Pfad zum SDK-Verzeichnis angeben Apply (Anwenden) und OK drücken und fertig ist auch dieser Schritt.


ADT6.png

 

In Eclipse das Menü "Window" (Fenster) und darin "Android SDK and AVD Manager" auswählen.

ADT7.png

Ein Klick auf "Available Packages" (Verfügbare Pakete) in der linken Liste zeigt euch rechts downloadbare Pakete an. Es reicht alles ab API 8 zu installieren, also Doku, Platform, Beispiele und Google APIs. Häkchen dran, "Install selected" (Ausgewählte installieren), Lizenzen akzeptieren (am besten mit "Accept all" (alle akzeptieren)).

ADT9.png


ADT10.png

 

Sourcecode laden (über ein Eclipse-Plugin

Für die Eclipse gibt es ein Plugin "Subversive", mit dem aus der Eclipse heraus Updates und Commits im SVN erfolgen können. Eine Installationsanleitung für das Plugin findet ihr hier: http://www.eclipse.org/subversive/documentation/gettingStarted/aboutSubversive/install.php.

Nach dem das Plugin erfolgreich installiert wurde, muss noch das Project aus dem SVN geladen werden. Hierzu ist in der Eclipse "File > New > Other" auszuwählen. Im Dialog anschließend noch "SVN > Project from SVN".

SVN1.png

Dann weiter, danach ist ein neues Repository auszuwählen. Die URL ist "https://svn.code.sf.net/p/droidcachebox/code/"

SVN2.png

Hat man Schreibrechte auf das SVN, so sind Benutzername und Passwort noch hier einzutragen. Dann weiter...

SVN3.png

Dann Finish und im anschließenden Dialog noch auf "Find projects in the childrens of the selected ressource" auswählen.

SVN4.png

Danach sollte das Projekt geladen worden sein und der Quelltext von der Eclipse automatische gebaut worden sein.

 

Sourcecode laden (über eine Windows-Explorer-Integration

So, jetzt fehlt uns als nächstes der Sourcecode. Wie man den Sourcecode für Cachebox läd ist hier beschrieben: Sourcecode_laden/deDer Code für die Androidversion wird ähnlich geladen, allerdings unter der Adresse https://svn.code.sf.net/p/droidcachebox/code/trunk als Ziel müsst Ihr Euer workspace-Verzeichnis von Eclispe wählen.

DCB Source.png

Sourcecode in Eclipse importieren

Import1.png

Import2.png

Import3.png

Code ausführen

Run Eclipse1.png

Run Eclipse2.png